25-1 | CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)

FERENC MOLNAR

LILIOM


Liliom ist Ausschreier für das Karussell der Frau Muskat - und ein zwielichtiger Zeitgenosse. Er ist eigenwillig, launisch, expressiv, roh, brutal, aber charmant. Das Krafttier im Kampf für die eigene soziale Gerechtigkeit.

Alle Frauen liegen ihm zu Füßen. Auch die junge Julie verliebt sich in ihn, sehr zum Missfallen der eifersüchtigen Muskat. Ein Streit eskaliert und endet mit der Entlassung Lilioms. Auch Julie verliert ihre Stelle.
Im braven Familienleben angekommen, findet sich Liliom nicht zurecht. Er liebt Julie und dennoch - er ist unfähig, seine Gefühle zu zeigen, und schlägt sie. Als sie schwanger wird, verschärft sich die Situation, denn er braucht dringend Geld. Ein Freund überredet ihn zu einem Raubüberfall. Das Verbrechen scheitert jedoch kläglich, sein Komplize entkommt, Liliom wird gestellt und bringt sich um, ehe er verhaftet werden kann.
Im Jenseits erhält Liliom eine zweite Chance, etwas Gutes für Julie und das gemeinsame Kind zu tun. Für einen Tag darf er zurück auf die Erde ...


Inszenierung Sybille Fabian
Bühne Herbert Neubecker
Kostüme Sybille Fabian / Michael Sieberock-Serafimowitsch
Dramaturgie Sven Kleine
Musikauswahl Sybille Fabian

Liliom Thomas Braus
Julie Julia Wolff
Marie Silvia Munzón López
Ficsur, Detektiv Berkovics u.a. Marco Wohlwend
Frau Muskat Gregor Henze
Wolf Beifeld, Linzmann u.a. Hendrik Vogt
Gottes Polizei Ensemble


Fotos Tom Buber